Ein Barrel Öl ergibt Energie, für die ein Mensch etwa 25.000 Arbeitsstunden aufbringen müsste. Spätestens im Jahr 2050 soll das Ölfördermaximum erreicht sein. Ab diesem Zeitpunkt werden wir Abschied nehmen müssen von dem rasanten Wirtschaftswachstum der letzten 200 Jahre. Energie wird dann nicht mehr so günstig und reichlich vorhanden sein wie jetzt – in unserer Zeit.

 

Wir – Veronika und Christoph, Gründer des Blogs “Unsere Zeit”, beide Jahrgang 1986 – sehen uns als Vertreter der Generation Y und setzen Zeit vor Geld. Für jedes Jahr haben wir uns vorgenommen, einige Wochen bis Monate unserer Zeit dafür zu verwenden, die Welt zu bereisen, um Momentaufnahmen zu sammeln: Von Menschen die wir treffen, den bereisten Orten und uns selbst.

 

Unsere Reisephilosophie orientiert sich an dem Gedicht “The Road not taken” von Robert Frost – wann immer nötig, fällt die Entscheidung an einer Weggabelung auf den weniger beschrittenen Pfad.*

 

Veronika studiert Medienkunst an der Akademie der Bildenden Künste München und der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe, schreibt unteranderem für die SZ und BISS, arbeitet an Freelance-Projekten in der Medienbranche und gibt das Blog Selbstdarstellungssucht.de heraus.

 

Christoph ist Eventmanager, Galerist, Musiklabel-Besitzer und veranstaltet 48-Stunden Galerien, Clubveranstaltungen und Open-Air-Raves Rund um die Marke Autonomica.

 

Zusammen haben wir noch einen weiteren Blog: Be Streetart.